KW 10 – Hausübergabe

Heute war der Tag der Tage und alles in allem ist unser Haus sehr schön geworden. Es gibt zwar kleinere Mängel, aber die sind kaum der Rede wert.

Mangel
Flur / Diele
Hauseingangstür – Schimmelbildung, oberstes Fenster/Dichtung
Einschubtreppe – zu lang, liegt nicht sicher auf Boden auf
HAR
Entlüftungsrohr – am Knick feucht, Außenwand feucht
Fußbodenheizung – Zuläufe braun – Rost?
Wohn- / Esszimmer / Küche
Jalousie rechtes (Dreier-)Fenster – läßt sich nicht ausfahren (klemmt)
Jalousie linkes (Dreier-)Fenster – schließt nicht bis zum komplett, Lüftungsschlitze oben noch geöffnet
Führungsschienen haben verschiedene Längen – Grund?
Ecke bodentiefe Fenster – Spalt zwischen Fliese und Eckpfeiler sehr groß
Austritt Fenster ganz links – Schnapper funktioniert nicht
Gäste-WC
Fenster – schwergängig, nachstellen?
Drückerplatte WC – lose
Bad
Waschbeckenabfluß (Stöpsel) – schließt nicht komplett, undicht
Dach
Dämmung – liegt nicht überall korrekt, teilweise Lücken
Aussenanlagen
Aussenwasserhahn – undicht, tropft
Dachrinnen – Zeichnungen von Elektrofirma (entfernen)
Lüfter – liegt nicht plan an Gebäudewand an
bodentiefe Fenster ohne Austritt – Fensterbänke?

Fazit: Betrachtet man das Preis/Leistungsverhältnis kann man mit Heinz von Heiden sehr zufrieden sein. Die Subunternehmer haben alle (bis auf zwei) eine sehr gute Leistung vollbracht. Eine Bewertung der Unternehmen finden sie hier: beteiligte Unternehmen. Fast das gesamte Heinz von Heiden Team arbeitet schnell und effizient. Bei den Planungsgesprächen (fürs Bad) sind wir nicht wirklich beraten worden, eher ist nach der Maxime verfahren worden „Vogel friss oder stirb“ …dank der personellen Veränderungen hat sich dieses Problem aber erledigt. Der Bauleiter macht seinen Job gut. Allerdings funktioniert die Kommunikation Bauleiter/Kundenbetreuung => Kunde gar nicht. Nach meiner Auffassung gibt es daher eine Kundenbetreuung um den Bauleiter zu entlasten, von den 7-8 Mails an die Kundenbetreuung sind lediglich 2 beantwortet worden. In den ganzen sechs Monaten Bauzeit gab es lediglich 2! Bauzeitenpläne. Um Informationen über den Bauten-stand zu erfahren, war ich gezwungen einmal pro Woche telefonisch die geplanten Gewerke abzufragen, hier müsste die Kundenbetreuung automatisch informieren. Ferner gibt es weder im Internet noch im H.v.H. Service Portal ein „Beschwerde Management“, erst durch diesen Blog und durch die entstandene Öffentlichkeit hat mich das „Heinz von Heiden Beschwerde Management“ angeschrieben. Über das Thema „KW01 – Wetterbedingter Baustopp bei +6°C bzw. verschobener Übergabe Termin“ habe ich ja hier bereits ausführlich geschrieben.

Hier noch ein paar Impressionen:

aber keine Angst, wo andere aufhören ist mein Blog noch nicht zu Ende, denn die Einrichtung, der Garten, die Umgebung alles das ist noch erwähnenswert …

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close